Cus­to­mer tes­ti­mo­ni­als

63 reviews « 1 of 4 »
Fil­ter
1 — 5
Review for Ser­bien Tough Tracks 03/2024
5/5
Schöne Tour
Ich war zuerst nicht sicher, ob die Tour für mich und mein Fahr­zeug geeig­net war. Aber Nils hat mich dann über­zeugt und ich habe es nicht bereut. Schöne Tour und die Winde hat ordent­lich Betriebs­stun­den bekom­men.
Review for Ser­bian tough trail
4/5
habe eini­ges gelernt
Orga­ni­sa­to­risch und gesell­schaft­lich, wie immer, ein \“high­light\”. Auch bezüg­lich Fahr­erleb­nis hat sich NPL die letz­ten Jahre posi­tiv ent­wi­ckelt.
Review for Ser­bien Tough Tracks 03/2024
5/5
Super gelun­gene Tour
Mit NPL zu ver­rei­sen war wie­der ein Traum, super Orga­ni­sa­tion und Teil­neh­mer. Es war wie­der alles dabei: sump­fige Wie­sen, schmie­rige Tracks im Wald und Fahr­ten im Fluss­bett. Das Ganze bei bes­ter Füh­rung und Unter­stüt­zung durch die Gui­des. Vie­len Dank dafür.
Review for Ser­bien Tough Tracks 2024
5/5
Abso­lut loh­nende Tour!!
Die etwas anspruchs­vol­lere Off­road­tour war ein Rie­sen-Genuß! Schlam­mige Wie­sen­pas­sa­gen, steile Auf- und Abfahr­ten in wal­di­gem Geläuf, Fur­ten durch Gewäs­ser und Fah­ren im Fluss­bett… viel­sei­tig und span­nend! Eine super Truppe und tolle Gui­des, das ganze in wun­der­schö­ner Land­schaft — ein­fach traum­haft! Die Seil­winde durfte zei­gen, was sie kann… ;-))
Review for Tune­sien 2024 Reise zum ver­lo­re­nen See
5/5
Wauwwwwwww
Lie­ber Nils. Danke für die schö­nen Momente in der Wüste. Ich war bereits das vierte Mal mit NPL in der Sahara. Und es wird nicht das letzte Mal sein. Wie jedes mal, war es ein unbe­schreib­li­ches Erleb­nis. Die schö­nen Dünen und das fah­ren im Sand sind ein­fach etwas beson­de­res. Ein gros­ses Dan­ke­schön an Nils und Walid für die super Orga­ni­sa­tion und das tolle Essen. Ein Tipp von mir! Falls jemand unsi­cher ist, ob diese Tour etwas für ihn ist: Ein­fach buchen und genies­sen👍 Wir sehen uns wie­der Nils. Liebe Grüsse aus der Schweiz San­dro
Review for Reise zum ver­lo­re­nen See, 2024
5/5
Ein unbe­schreib­li­ches Erleb­nis
Gut zuhause ange­kom­men, aber Herz und Seele sind noch in der Wüste. Ein unbe­schreib­li­ches Erleb­nis und tol­les Aben­teuer … und sehr gut orga­ni­siert.
Review for Tune­sien 2024
5/5
Aben­teuer in freund­schaft­li­cher Atmo­sphäre
Liebe Leute, stellt euch vor, da fährt einer als Bei­fah­rer bei der Reise zum ver­lo­re­nen See mit, schafft sich anschlie­ßend einen Off­roa­der an, um mit sei­ner Frau bei der nächs­ten Gele­gen­heit selbst als Fah­rer dabei zu sein. Ent­we­der ist die­ser Jemand bescheu­ert oder die Reise von A bis Z top. Bei­des trifft zu 😊
Review for Tune­sien 🇹🇳 Reise zum ver­lo­re­nen See 2024
5/5
Toni Jenny
Atem­be­rau­bend — Her­aus­for­dernd — Genial
Review for Kroa­tien, Alba­nien und Grie­chen­land 2023
5/5
bes­ser geht es nicht
Ich bin am Stück 3 Tou­ren gefah­ren. Kroa­tien, Alba­nien und Grie­chen­land. Die Gui­des waren kom­pe­tent und hilfs­be­reit. Es gab tiefe Täler und hohe Berge. Die Stre­cken waren super und die Camp­stel­len wirk­lich gut. Das waren nicht die ers­ten Tou­ren mit NPL und nicht die letz­ten. Viele Grüße Marc
Review for Kroa­tien — Berge & Meer 09/2023
5/5
Wie­der eine schöne Tour mit NPL
Nach­dem wir im ver­gan­ge­nen Jahr mit Nils in Alba­nien unter­wegs waren, stand für uns fest, dass wir auch die­ses Jahr mit NPL unter­wegs sein möch­ten. Wir haben uns für die Kroa­tien-Tour ent­schie­den. Berge & Meer – das ist genau die pas­sende Bezeich­nung. Tom, der kroa­ti­sche Guide und Nils haben eine land­schaft­lich schöne Tour mit rela­tiv ein­fa­chen Off­road-Stre­cken (was uns eher liegt) und vie­len beein­dru­cken­den Aus­bli­cken auf Adria und vor­ge­la­gerte Inseln aus­ge­sucht. Die Gruppe war top, die Abende am Lager­feuer sehr ange­nehm und Tom hatte immer viele Infor­ma­tio­nen zu Land und Leu­ten parat. Beson­ders her­vor­he­ben möch­ten wir Toms uner­müd­li­chen Ein­satz bei der Orga­ni­sa­tion der Repa­ra­tur eines Fahr­zeu­ges aus der Gruppe, sodass es den bei­den Teil­neh­mern mög­lich war, am Ende wie­der zu uns zu sto­ßen. Wir kön­nen die Tour in jedem Fall wei­ter­emp­feh­len.
Review for PELO­PON­NES ENT­DE­CKUNGS­TOUR
5/5
Atem­be­rau­bend / Abwechs­lungs­reich / Fas­zi­nie­rend
Dass man in 12 Tagen soviel Abwechs­lung „Ein­at­men“ kann, habe ich mir nicht im Traum vor­stellt.. Berge mit ver­schie­de­nen Stein­ar­ten, Wäl­der mit Nadel- und Laub­bäu­men, die Oli­ven­haine, Strände, Dünen und durch Dör­fer und Wei­ler, ein­fach wun­der­schön. Dazu kom­men die inter­es­san­ten his­to­ri­schen Stätte. Eine fas­zi­nie­rende Tour für Off­road: Vans, Fahr­zeuge mit Kabi­nen und Fahr­zeuge mit Off­road­an­hän­ger. Ich finde diese Tour auch für „Ein­stei­ger“ ideal. Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an Nils und den ein­hei­mi­schen Guide Geor­ges für diese unver­gess­li­che Reise. Danke auch an die ganze Rei­se­gruppe die sich zu einer Rei­se­fa­mi­lie gemus­tert hat. So macht Rei­sen ein­fach Spass.
Review for Grie­chen­land — Pelo­pon­nes
5/5
Wun­der­schön und Facet­ten­reich
Eine schöne Mischung aus Kul­tur und atem­be­rau­ben­den Land­schaf­ten. Opti­mal für Off­road Anfän­ger, Hän­ger, Wohn­ka­bi­nen, Vans und ent­spannte Over­lan­der. 10 Tage Abwechs­lung zwi­schen Anti­ker Geschichte, schö­nen Städ­ten und Dör­fern, Berg­ket­ten und abwechs­lungs­rei­chen Strän­den. Pelo­pon­nes hät­ten wir sel­ber in der Zeit nie­mals so facet­ten­reich ent­de­cken und erle­ben kön­nen. Zusam­men mit den Tour­gui­des George und Nils war mehr mög­lich, als als Stino Allein­rei­sen­der. Die Abndende am Lager­feuer und im Restau­rant waren auch immer sehr schön und amü­sant. Wir sehen uns gerne auf einer ande­ren Tour wie­der.
Review for Secret Car­pa­thi­ans 2023
5/5
Per­fekte Camp Tour
Sehr Gut orga­ni­sierte Tour in einer unglaub­li­chen Land­schaft. Das sollte man mal erlebt haben und lässt sich mit Bil­dern oder Videos nur zu einem Bruch­teil wie­der­ge­ben. Die Truppe war ein lus­tige Mischung die immer wie­der für viel Unter­hal­tung Span­nung und Arbeit gesorgt hat. Durch die gro­ßen Regen­men­gen waren einige Abschnitte durch­aus anspruchs­voll und haben so für viel Fahr­spaß gesorgt. Ich werde auf jeden Fall wie­der nach Ser­bien fah­ren, um die unend­li­chen Tracks zu erfah­ren. Mit den bes­ten Grü­ßen an Nils und Alek
Review for Secret Car­pa­thi­ans July 2023
5/5
alles bes­tens!
Wie­der ein­mal stürz­ten sich mein Jeep und ich in das Aben­teuer “Secret Car­pa­thi­ans” mit Alek von Rustica Expe­di­ti­ons als orts­kun­di­ger Füh­rer und Nils von NPL Over­land als Unter­stüt­zer und Abend­un­ter­hal­ter. Die 10-Tages-Tour war geprägt von unend­lich natur­be­las­se­ner Land­schaft, teil­weise her­aus­for­der­ner Tracks, daher auch einige psy­chi­sche und mecha­ni­sche Aus­fälle, jedoch ins­ge­samt auch vom Zusam­men­halt der Truppe. Sehr, sehr gerne emp­fehle ich daher Alek und Nils für wei­tere Aben­teuer im letz­ten freien 4x4 Para­dies in Europa. In die­sem Sinne — cu-Again!
Review for Tune­sien 2023 / Saha­ra­tour
5/5
Indi­vi­du­al­reise mit Kin­der — ein­fach nur fan­tas­tisch!
Auf der Suche nach Unter­stüt­zung für einen Wüs­ten­tour durch die Sahara sind wir auf NPL Over­land gesto­ßen. Unsere Idee war alleine als Fami­lie mit einem Guide die Sahara zu erkun­den. Schon der erste Kon­takt mit Nils hat uns über­zeugt den rich­ti­gen Part­ner für unser Vor­ha­ben gefun­den zu haben. Nils nahm sich unse­ren Wün­schen an und am Ende brach­ten wir eine 4 — tägige Tour durch die Sahara hin­ter uns wel­che alle unsere Erwar­tun­gen bei wei­tem über­traf. Zusam­men mit Walid (Guide NPL-Over­land) und Ismael durf­ten wir 4 wun­der­volle Tage in der Sahara ver­brin­gen. Die Tour war Ideal auf das Rei­sen mit Kin­dern abge­stimmt – nicht zu lange Stre­cken, meh­re­rer Stopps mit viel Zeit vor allem für unsere Kleins­ten (2‑Jahre) aus­gie­big im Sand zu spie­len. Abends berei­tet Walid und Ismael am Lager­feuer jeweils ein tol­les essen für uns vor und stets gab es fri­sches Fla­den­brot direkt aus der Glut des Feu­ers geba­cken. Obgleich es nur 4 Tage waren wuch­sen uns Walid und Ismal ans Herz. Die bei­den küm­mer­ten sich wirk­lich um alles und führ­ten uns sicher durch die Dünen – sie mit ihrem Fahr­zeug vor­weg — wir hin­ter­her und immer ver­bun­den über Funk wenn die Pas­sa­gen mal etwas anspruchs­vol­ler wur­den. Das war sicher­lich nicht die letzte Tour mit NPL-Over­land. Nils und sein Team leis­ten wirk­lich eine unglaub­li­che Arbeit – man fühl sich in den bes­ten Hän­den. Noch­mals aller bes­ten Dank lie­ber Nils ! Michael, Annika, Len­nis und Lasse
Review for Tune­sien 2023 / Ver­lo­re­ner See
5/5
Traum­haft!
Lie­ber Nils, wir hof­fen sehr, dass es Du gut nach Hause gekom­men bist und dass es Dir gut geht. Wir wol­len es immer noch nicht ganz wahr­ha­ben, dass diese wun­der­bare Reise wirk­lich zu Ende ist. Wir haben es in vol­len Zügen genos­sen! Es war eine der schöns­ten Tune­sien- bzw. Wüs­ten­rei­sen, die wir gemacht haben. Die Tou­ren­füh­rer, die Du aus­ge­sucht hast, sind ganz beson­dere Men­schen! Etwas ande­res hätte uns auch gewun­dert, waren doch alle unsere Rei­sen mit Dir wun­der­schön. Ganz liebe Grüße Renate und Hel­muth
Review for Reise zum ver­lo­re­nen See 2023
5/5
Muss man erle­ben!
Ich durfte an die­ser Tour als Bei­fah­rer mit mei­nem Nef­fen teil­neh­men — und ich habe es nicht bereut! Es ist ein ein­ma­li­ges Erleb­nis die Wüste auf die­sem Weg ken­nen­zu­ler­nen. Gro­ßes Lob für die gesamte Orga­ni­sa­tion an Nils. Es war wirk­lich erstaun­lich was die tune­si­schen Gui­des am Abend zum Essen ser­vier­ten. Es gab nichts zu bean­stan­den! Ein­fach nur per­fekt und man fühlte sich immer sicher und gut auf­ge­ho­ben in der Truppe. Das bleibt ein Erleb­nis, an das man sich lange erin­nert! Danke dafür!
Review for Reise zum ver­lo­re­nen See 2023
5/5
Ein­fach Geil
Liebe Off­road Freunde. Es war bereits das dritte Mal, dass ich mit NPL-Over­land und Nils in der Sahara war. Und JA….es wird sicher­lich nicht das letzte Mal gewe­sen sein. Die Wüste hat etwas magi­sches an sich, und ist nur schwer in Worte zu fas­sen. Mein Tipp: Ein­fach NPL buchen und die atem­be­rau­bende Schön­heit der tune­si­schen Wüste mit eige­nen Augen (Auto) erle­ben. Ich habe jeden Mor­gen den Son­nen­auf­gang ange­schaut und dabei meine Seele bau­meln las­sen. Ein High­light war das frisch geba­ckene Bort, dass die tune­si­schen Gui­des mit viel Liebe und Stolz jeden Mor­gen im Sand Ofen zube­rei­te­ten. Ein gros­ses Lob dafür. Auch das köst­li­che Abend­essen wurde jeden Abend über dem Feuer frisch zube­rei­tet. Danach sas­sen wir alle zusam­men am Lager­feuer und schau­ten in den end­lo­sen Ster­nen­him­mel. Lie­ber Nils, vie­len Dank für die super Orga­ni­sa­tion und die schöne Zeit mit dir und den tune­si­sches Gui­des. Das war eine tolle Truppe. Ich werde von diese Reise noch lange davon zeh­ren und träu­men. Bis bald….Sandro
Review for Reise zum ver­lo­re­nen See Dezem­ber 2022
5/5
Abend­heu­er­reise mit sehr net­ten Leu­ten
Ich war Bei­fah­rer im Landy mit Gün­ter und hatte kei­ner­lei Wüs­ten­er­fah­rung. Meine Ein­drü­cke über Vor­be­rei­tung, Orga­ni­sa­tion, Pla­nung, Ablauf, Durch­füh­rung, Freund­lich­keit und Zusam­men­halt haben meine Erwar­tun­gen weit über­trof­fen. Des wei­te­ren kann ich dem Erfah­rungs­be­richt von Wer­ner nur voll und ganz zustim­men. Aber eins möchte ich noch gerne hin­zu­fü­gen. Verena und Sohn Lucas haben sich tap­fer geschla­gen. Das macht nicht jede Fami­lie mit. Es war eine tolle Zeit mit euch allen. DANKE DA FÜR
Review for Tune­sien — Reise zum ver­lo­re­nen See
5/5
Hier bist Du Gast nicht Kunde!
An die­ser Stelle möch­ten wir die Gele­gen­heit Nut­zen und einen Erfah­rungs­be­richt über unsere Reise mit NPL ange­ben. Kurz­fas­sung — für alle die nicht so viel lesen wol­len — Wie wür­den jeder­zeit wie­der mit Nils auf Rei­sen gehen. Ehr­lich, offen und pro­fes­sio­nell von A bis Z. Für alle die mehr wis­sen wol­len… Vor der Buchung: Sehr pro­fes­sio­nelle, indi­vi­du­elle, umfas­sende Bera­tung zu alle Rei­sen. Wich­tig hier­bei vor allem die Ehr­lich­keit in Bezug zur Erwar­tungs­hal­tung. Hier wird nicht ver­kauft was viel kos­tet son­dern was Du machen willst! Vor­be­rei­tung zur Reise: Auch nach der Buchung wei­ter­hin immer Ver­füg­bar und pro­fes­sio­nell in Bezug auf die not­wen­di­gen Vor­be­rei­tun­gen zur Reise. Selbst bei der Her­aus­for­de­rung, dass die eigene Ver­si­che­rung ein­fach das Land nicht ver­si­chern will. Rei­se­durch­füh­rung: Treff­punkt an der Fähre, gemein­sa­mes ken­nen­ler­nen… dann die Über­fahrt nach Tune­sien und durch den Zoll. Alles ohne beson­dere Vor­komm­nisse. Ist natür­lich mit so voll­ge­pack­ten Fahr­zeu­gen ein span­nen­des Erleb­nis. Ein­mal im Land ange­kom­men sind wir dann nach einer tol­len Nacht im Hotel mit reich­lich Früh­stück ab zur Tank­stelle, um in Rich­tung Wüs­ten­camp auf­zu­bre­chen. Da wir mit unse­rem 4 jäh­ri­gen Sohn die Tour Erle­ben durf­ten, an die­ser Stelle ein beson­de­res Dan­ke­schön an die ganze Gruppe, das Ver­ständ­nis für die ein oder andere Pause und die Zeit die er mit euch etwas unter­neh­men durfte! Hier ein deut­li­cher Hin­weis zur Reise mit Kin­dern. Das ist keine Erho­lungs­tour mit Sight­see­ing. Eure Kids müs­sen hier Rei­se­er­fah­rung haben und Sat­tel­fest sein. Das sollte nicht das erste Aben­teuer sein auf das ihr geht. Bei uns war es ein vol­ler Erfolg mit glück­li­chem Kind und Eltern. Sahara: Am Abend der Anreise schon die ers­ten Her­aus­for­de­run­gen das Camp zu errei­chen. Beim nächs­ten Mal wird gleich Luft aus den Rei­fen genom­men… :-) Der erste Abend in der Wüste dann das Ken­nen­ler­nen der sehr net­ten tune­si­schen Beglei­ter, lecke­res Essen und frü­hes Schla­fen gehen. Die nächs­ten Tage begin­nen mit wun­der­ba­ren Son­nen­auf­gän­gen, enden in teil­weise lan­gen Fahr­ta­gen… Aber immer mit vie­len neuen Ein­drü­cken und tol­len Erfah­run­gen. Wir hat­ten sehr viel Spaß in der Rei­se­gruppe. Auch die gemein­same Rück­reise bis zum Zoll und mit Fähre und nach Ita­lien hat die posi­tive Stim­mung erhal­ten kön­nen. Alles in allem eine sehr schöne Zeit die wir hat­ten. Jetzt möchte ich noch einen Teil ganz spe­zi­el­ler Details geben, die aber für jeden anders sein kön­nen: — Teil­weise sehr lange Fahr­tage, dass war uns bewusst, muss aber klar sein. — Essen: wir hat­ten aus­rei­chend Essen für 10 Tage mit… Das Essen war aber so gut, dass hier auch meine Frau und Kind eigent­lich kaum was Extra gebraucht haben — Was­ser: Wir haben ca. 80 Liter gebraucht. Hier hät­ten wir auch das Trink­was­ser von unse­rem Begleit­fahr­zeug neh­men kön­nen… Dann hät­ten uns 60 Liter gereicht — Sprit: Wir haben die 160 Liter fast kom­plett ver­braucht. Das sollte man als Ben­zi­ner auf jeden Fall ein­rech­nen Jetzt bleibt mir nur noch ein­mal Danke zu sagen. Danke Nils, Artur und Walid für die Orga­ni­sa­tion und Beglei­tung. Danke an die Teil­neh­mer für die gemein­same Zeit und nicht zu ver­ges­sen ein Dan­ke­schön an unser tune­si­sches Begleit­team. Wir freuen uns auf die nächste Reise.
63 reviews « 1 of 4 »

Give your rating!
We say thank you!

What name should be dis­played with your review?
What title should be dis­played with your review?:
captcha

Also on Google!